Demenz und 24-Stunden-Pflege: ein völlig neues Konzept

 

Gruppenfoto-2 SMALL
Das Team (v.l.n.r.): Michael Schneider, Tanja Nager, Julia Tausendschön, Evamaria Gruber-Oswald, Dieter Gruber

In Österreich leben derzeit über 100.000 an Demenz erkrankte Menschen, von denen schätzungsweise 80% zu Hause betreut werden. Für Angehörige oft eine unglaublich herausfordernde und belastende Situation (wir haben darüber berichtet: Ihr persönlicher Stresstest als pflegender Angehöriger).  Vor allem in fortgeschrittenen Stadien der Demenz wird auch manchmal die Nacht zum Tag und die Pflege kann zur psychischen und körperlichen Qual werden.

Wir kennen dieses Problem sehr gut, denn etwa 75% unserer Klienten leiden an einer Art von Demenz in unterschiedlichen, häufig auch bereits fortgeschrittenen Stadien.

Und da wir für unsere Klienten kontinuierlich die Qualität unserer Betreuung erhöhen möchten, haben wir unsere Leistungen weiterentwickelt.

Wir von H24 präsentieren Ihnen die einzigartige Kooperation von Experten in der 24-Stunden-Betreuung, Psychiatrie, Pflege und Wundmanagement!

Damit wir Sie rundum versorgen können.

Wer wir sind

Und damit Sie sich ein besseres Bild machen können, zeigen wir Ihnen auch die Menschen, die dahinter stehen:

 

Tanja SMALL

DGKS Tanja Nager

Langjährige Erfahrung in der Hauskranken- und Palliativpflege.

Pflegemanagement und Qualitätssicherung.

Spezialisiert auf Psychiatrie und Wundmanagement.

 

 

 

Julia SMALL

 

DGKS Julia Tausendschön

Langjährige Erfahrung mit psychischen Erkrankungen und Allgemeinpflege.

Pflegemanagement und Qualitätssicherung.

Spezialisiert auf Psychiatrie und Krisenintervention.

Beratung von psychisch kranken Menschen sowie deren Angehörigen.

Gemeinschaftspraxis Seelenwerk in St. Veit a. Vogau.

 

Michael SMALL

 

Dr. Micheal Schneider

Allgemeinmediziner und Facharzt für Psychiatrie und psychotherapeutische Medizin.

Langjährige Erfahrung in Gerontopsychiatrie.

Oberarzt für Akutpsychiatrie im LKH Graz Süd-West (LSF).

Gemeinschaftspraxis Seelenwerk in St. Veit a. Vogau.

 

 

Eva und Dieter

Evamaria Gruber-Oswald und Dr. Dieter Gruber

Vermittlung von 24-Stunden-Betreuung.

Coaching, Beratung, Deeskalation und Krisenmanagement.

Spezialisiert auf 24-Stunden-Betreuung und Demenz.

 

Wer sind unsere Zielgruppen?

Zu den Zielgruppen gehören alle Personen, die an

  • Demenz, als auch an Morbus Alzheimer erkrankt sind und solche, die an
  • begleitenden Erkrankungen wie Altersdepression und Verhaltensauffälligkeiten bei demenzkranken Menschen leiden, wie z.B.
    • Nachtaktivität (Tag-Nacht-Umkehr)
    • zwischenzeitlich auftretende Gereiztheit
    • Aggressivität
    • Unruhe,
    • Ängste
    • Schlafstörungen

Die wiederkehrenden Überprüfungen der Diagnose inklusive der halbjährlich vorgeschriebenen psychiatrischen Testung (Mini Mental Status) zur Weiterverordnung der antidementiven Therapie durch den Hausarzt werden im Rahmen dieses Projektes natürlich ebenfalls angeboten. Auch kann im Verdachtsfall bereits frühzeitig eine Diagnose durch den Facharzt den Verlauf der Erkrankung günstig beeinflussen. Gerade die möglichst frühe Erkennung und Behandlung der Krankheit Demenz hat einen hohen Stellenwert.

Was möchten wir erreichen?

Ziel ist, das Zusammenleben aller beteiligten Personen zu erleichtern, und die Lebensqualität der Betroffenen zu erhöhen und möglichst lange aufrecht zu erhalten. Dazu gehören natürlich auch Re-Motivation und das Wiederaufnehmen von sozialen Aktivitäten, die sich ganz besonders positiv auf den Krankheitsverlauf auswirken.

Die frühe Erkennung und Diagnose kann Sie auch unterstützen, die richtige Pflegestufe für Ihre Angehörigen zu erhalten. Denn leider wird die Pflegestufe meist immer noch nach dem „traditionellen“ Pflegeaufwand berechnet.

Die Diagnose des Facharztes belegt die Notwendigkeit eines hohen Pflegeaufwandes für an Demenz erkrankte Menschen, auch wenn diese noch in körperlich guter Verfassung sind und kann sich positiv auf eine höhere Pflegestufe auswirken.

Wir haben es uns zum Ziel gesetzt, die Lebensqualität von an Demenz erkrankten, pflegebedürftigen Menschen zu verbessern.

Damit auch Sie Ihr zu Hause genießen können.

Das Team von H24 berät Sie natürlich auch gerne und kostenlos: office@h24.co.at

Oder rufen Sie uns einfach an: 03452 75430

Folgen Sie uns auch auf facebook

H24_Logo_Klein

Bilder von H24 Hilfe-Betreuung-Pflege GmbH

 

 


3 Gedanken zu “Demenz und 24-Stunden-Pflege: ein völlig neues Konzept

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s