Symposium 24 Stunden Betreuung Wien 16.04.2018

Wieder einmal haben Helena und Sabrina die eigentlichen Probleme erkannt. Vor allem ist es ein bisschen einseitig, wenn die großen Organisationen wie Caritas, Rotes Kreuz, Hilfswerk und Volkshilfe immer der Regierung einflüstern.

Wussten Sie, dass diese Organisationen die 24-Stunden-Betreuung ganz gleich wie viele anderen Agenturen organisieren? Meist kennen sie die Betreuerinnen die zu ihren Klienten geschickt werden und hauptsächlich aus der Slowakei oder Rumänien kommen, nicht einmal.

Darüber hinaus brauchen diese Organisationen auch keine Umsatzsteuer zu zahlen. Damit wird was der Wettbewerb natürlich vollkommen verzerrt und benachteiligt gleichzeitig alle Personen, die eine 24-Stunden-Betreuung benötigen!

Pflege Blog

Am Beginn dieser Arbeitswoche ging es für uns gleich nach Wien. Wir nahmen an einer Informationsveranstaltung der Bundesarbeitsgemeinschaft Freie Wohlfahrt für 24 Stunden Betreuung teil. Die Beschreibung dieser wirkte sehr einladend und interessant und so beschlossen wir, da auch ganz aktuelle Themen besprochen wurden die uns interessierten, dass wir daran teilnehmen wollen. Der Anlass dieser Veranstaltung, war das 10-jährige bestehen der 24 Stunden Betreuung als fixer Bestandteil des Pflegeangebotes in Österreich. Besprochen und diskutiert wurden das Angebot der letzten Jahre sowie der Ausblick in die Zukunft.

Verschiedene Referenten hielten einige Vorträge über dieses Thema. Viele dieser Dinge wussten wir jedoch schon durch unsere Arbeit in diesem Bereich. Manche Dinge in diesen Vorträgen waren für uns unverständlich wie z.B. die Aussage, dass es in der 24 Stunden Betreuung keine Pflege gibt. Dies ist mehr als nur Fragwürdig, denn wer in diesem Bereich unterwegs ist, weiß ganz genau das die Leute nicht…

Ursprünglichen Post anzeigen 285 weitere Wörter


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s