Formen der Erwachsenenvertretung in Österreich (Sachwalterschaft)

Ursprünglich veröffentlicht auf Betreuung und Pflege zu Hause:
Vorsorgevollmacht Eine Person hält vorsorglich, also noch im Zustand ihrer vollen Entscheidungsfähigkeit fest, wer nach Verlust ihrer Handlungsfähigkeit für sie als Bevollmächtigter auftreten darf. Die Vollmacht wird erst Bedarfsfall („Vorsorgefall“) wirksam. Das Gericht wird bei einer Vorsorgevollmacht nur dann eingeschaltet, wenn sich die vertretene Person und…